Weihnachtsfeier 2017

Wie in jedem Jahr fand auch dieses Mal wieder unsere Weihnachtsfeier statt, auch dieses Jahr wieder an bewährter Stelle, nämlich im Restaurant Adler in Unterkochen. Passenderweise waren die Tische auch wieder sehr nett dekoriert und auch der obligatorische geschmückte Weihnachtsbaum durfte nicht fehlen.

Kaum vollzählig ging es auch schon mit den ersten gastronomischen Leckerbissen los, es grenzte fast an ein Wunder, wie schnell doch alle mit den vorbestellten Speisen versorgt waren. Dass es, wie immer im Adler, sehr gut geschmeckt hat und auch reichlich jeden satt gemacht hat, braucht man fast nicht mehr zu erwähnen.

Zum Auftakt stimmte uns Dietmar musikalisch auf die Weihnachtszeit ein, er hatte wieder eine nette Ausstattung an musikalischen Geräten dabei, von seinem "Orgel-MIDI-Koffer" der mittlerweile auch ohne Kabel (wir sind ja Funker) bespielt werden kann, über eine 12-saitige Gitarre bis hin zu einem Theremin (das war das Ding, das ohne Berühren so schöne Quietschgeräusche gemacht hat!).

Ebenso hat uns natürlich auch Günter unterhalten, der nicht nur die bewährten Lieder mit uns angestimmt hat, die OV-Hymne natürlich ganz vorne dabei. Nein, auch eine kleine Showeinlage und ein paar neue Songs hatte er im Repertoire.

Zwischendurch kam dann ein nicht unwichtiger Programmpunkt, an dem mal wieder allen gedankt wurde, die das Jahr über, mehr oder weniger im Vorder- oder Hintergrund dafür sorgen, dass der OV und seine Gerätschaften am Laufen bleiben und bei Problemen diese schnellstmöglich abgestellt werden. Werner dankte ebenso allen, die Tag für Tag dafür sorgen, dass die Neun-Uhr-Runde auf dem Relais nun schon seit Jahren fast ohne Ausnahme stattfinden kann.

So musste Martin sich dann fast schon beeilen, um die Lose der Tombola an den Mann zu bringen, damit danach, teils unter viel Hallo, die Auslosung der Preise starten konnte. Dass danach noch Zeit für eine kleine Runde Bingo blieb, bei der noch weitere Preise ausgelost wurden, gehört bei einer OV-Weihnachtsfeier dazu.

So verging der Abend fast viel zu schnell und nach und nach machten sich alle auf den Heimweg, nun gut eingestimmt auf die kommende Weihnachtszeit.

 

Vielen Dank an alle, die die Feier organisiert haben, die ihren Beitrag dazu geleistet haben und besonders auch dem Team vom "Adler" die zum guten Gelingen beigetragen haben. Ebenso nochmals Dank an alle, die dann zur Stelle sind, wenn es im OV oder für den OV was zu tun gibt, und die dies auch tun, ohne dass sie hier groß aufgefordert werden müssen oder irgendeine Art Gegenleistung erwarten, sondern einfach den Verein am Leben halten.

Hoffen wir, dass der OV mit so einem Team noch lange erhalten bleibt.

 

FROHES FEST! Ho ho ho...

 

Vorherige Seite: Aktivitäten 2017
Nächste Seite: Relaisfest 2017